Schlagwort: depression

  • Psycho-ABC: D wie Depression

    Psycho-ABC: D wie Depression

    Lesedauer 3 Minuten Immer mehr Prominente sprechen darüber, so langsam wird die Depression etwas, über das zumindest gesprochen werden kann. Das begrüße ich sehr, denn selbstverständlich habe ich in meinem beruflichen Alltag viel Berührung mit dieser Erkrankung und erlebe oft, wie die Stigmatisierung dieser Erkrankung Betroffene zusätzlich belastet. Gleichzeitig ist die Erkrankung wiederum so komplex, hat vielfältige Ursachen und kann bei jedem Menschen ein wenig anders aussehen, dass es ganze Bücher braucht, um sie zu beschreiben. Trotzdem möchte ich den Buchstaben D der Depression widmen und einen groben Überblick geben.

Layer 1