Über mich

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über mich, meinen Werdegang und meine Schwerpunkte in der Arbeit.

Helena Berchtold sitzt auf einem grauen Ohrensessel, die Beine überkreuzt, ein Klemmbrett auf dem Schoß. Sie blickt freundlich interessiert in die Kamera. Sie hält einen Stift in der Hand, die Unterarme ruhen auf dem Klemmbrett. Sie trägt eine hellblaue Bluse und schwarze Jeans. Im Hintergrund ist ein abstraktes Bild in weißem Rahmen zu sehen.  Symbolbild der Seite: über mich.

Helena Berchtold

Ich bin Psychologin (M.Sc.), Pädagogin (B.A.) und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Ich habe Psychologie und Pädagogik an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck studiert und einen Master in Psychologie gemacht. Anschließend habe ich noch einen Bachelor in Erziehungswissenschaften erworben.

Dabei habe ich mich schwerpunktmäßig mit verschiedenen Themen auseinandergesetzt. Zum einen mit dem großen Bereich der Klinischen Psychologie zu dem natürlich auch die Psychotherapie und Beratung gehören. Deren Grundlage wiederum sind die Kommunikation und die menschliche Entwicklung. Darüber hinaus hat mich auch die Arbeits- und Organisationspsychologie beschäftigt. Konkret fand ich die Frage spannend, wie Arbeit gesundheitsförderlich gestaltet werden kann. Deshalb möchte ich mit meinen Gesundheitskursen auch heute etwas dazu beizutragen. Zu guter Letzt habe ich mich im Rahmen meiner Arbeit in der Forschung noch mit der Erforschung von Emotionen und der Suchtforschung beschäftigt.


Teile eines weißen Holz-Bilderrahmens mit abstraktem blau-grauem Gemälde darin in der linken Oberen Ecke. Rechts unten ist der obere Teil der Rückenlehne eines grauen Ohrensessels zu sehen. Darauf ein rosa Kissen.  Symbolbild der Seite: über mich.

Mein Wissen aus der Uni habe ich dann auch in der Praxis vertieft. Ich durfte in der Forschung und auch in verschiedenen Kliniken arbeiten. Dabei konnte ich mein Fachwissen vertiefen und um Erfahrung erweitern. Besonders intensiv beschäftigt mich natürlich die Psychotherapie seit Beginn meiner Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin. Ich habe hier die Fachrichtungen tiefenpsychologisch-fundiert und analytisch gewählt. Im Grunde genommen arbeite ich also in der Tradition von Sigmund Freud, nur etwas moderner interpretiert.

Über mich und meine Arbeit

Ich habe bereits im Bereich psychosomatischer Versorgung gearbeitet und auch mit psychiatrischen PatientInnen. Die Psychosomatik beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Psyche und Körper. Sie betrachtet psychische Erkrankungen möglichst ganzheitlich. Dabei versucht sie, psychotherapeutisch unterstützend Symptome zu lindern. In der Psychiatrie erlebte ich mehr das Bewältigen psychischer Krisen und die Behandlung psychischer Erkrankungen. So erhielt ich Einblicke in die Arbeit verschiedenster Therapierichtungen in der Praxis. Ich lernte die Zusammenarbeit mit KollegInnen aus den verschiedenen Therapierichtungen schätzen. Einblicke bekam ich in die Verhaltenstherapie, Gestalttherapie und die Dialektisch-Behaviorale Therapie. Zusätzlich durfte ich mit Kolleg:innen aus der Erlebnisorientierten Therapie, Kunst-, Körper und Musiktherapie zusammenarbeiten. Auch Achtsamkeitstrainings und verschiedene Entspannungsverfahren konnte ich in der Praxis erleben und auch in meine praktische Arbeit integrieren!


Helena Berchtold sitzt in einem grauen Ohrensessel vor einem Bücherregal und Pflanzen. Sie hält ein Buch in der Hand und blickt es konzentriert an. Symbolbild der Seite über mich: Dozentin an der Berufsfachschule für Ergotherapie

Seit September 2020 bin ich darüber hinaus als Dozentin für die Fächerkombination Psychologie und Pädagogik an der Berufsfachschule für Ergotherapie des bfz in Augsburg tätig.


Helena Berchtold sitzt auf der Lehne eines grauen Ohrensessels und hält ein Holzkästchen in der Hand. Sie lacht freundlich in die Kamera und hält einige Blütenblätter in der Hand. Im Hintergrund sind Bücherregale zu sehen. Symbolbild der Seite: über mich.

Wenn Sie noch etwas mehr über mich erfahren möchten, dann folgen Sie mir doch auch auf Instagram, Facebook oder LinkedIn!

Oder schauen Sie mal bei meinem Blog vorbei! Dort teile ich regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen rund um die Beratung und Psychotherapie.

Wenn Sie gerne einen Termin für ein Erstgespräch buchen möchten, können Sie zwischen der Praxis vor Ort und der Onlinepraxis wählen.

Hier gehts zur Psychologischen Praxis in Augsburg.

Hier gehts zur Psychologischen Onlinepraxis.