Weihnachtstraditionen – Ein lohnenswertes Übel?

Lesedauer: < 1 Minute

Alle Jahre wieder wird der 24. Dezember mit unterschiedlichen Weihnachtstraditionen gebührend gefeiert. Weihnachtsbäume werden geschmückt, Geschenke werden verpackt und noch kurz ein Besuch in der Weihnachtsmesse getätigt, bevor man das gemeinsame Essen mit der Familie genießt. Für viele bedeuten diese Traditionen zusätzlichen Stress, den sie am Ende des Jahres am liebsten vermeiden würden. Doch die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien beweisen, dass sich die Aufrechterhaltung von Weihnachtstraditionen durchaus für uns lohnt.

Verschenken macht glücklich

Den Nachweis des positiven Einflusses vom Verschenken verdeutlichte Elizabeth Dunn bereits in ihrer Studie von 2008. So stellte sie fest, dass Frauen die Geschenke ihres Partners als Zeichen für eine stabile Beziehung zu dem Mann interpretierten. Dies erfolge unabhängig davon, welchen Inhalt das Geschenk habe. Die Studienergebnisse verdeutlichen zudem, dass der Prozess des Verschenkens mit der Steigerung des Glücksempfinden einhergehe.

Weihnachtstraditionen zur Stressreduzierung

Auch ein geschmückter Tannenbaum sowie weihnachtliche Fensterdekorationen wirken sich nach Angaben von wissenschaftlichen Studien förderlich auf unser Wohlbefinden aus. So geht der Anblick von Weihnachtsdekoration mit Erinnerungen an geliebte Menschen und positiven Erlebnisse zur Weihnachtszeit in der Kindheit einher. Diese Erinnerungen bewirken, dass wir uns geliebten Personen aus der Vergangenheit wieder Nahe fühlen und unseren Stresspegel reduzieren können. Auch der Besuch des Weihnachtsgottesdienstes trägt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu einer derartigen Stressreduzierung bei.

Das Weihnachtsessen zur Förderung der Gesundheit von Kindern

Letztlich haben sich auch familiäre Traditionen am heiligen Abend wissenschaftlich längst bewährt. So stärkt das gemeinsame Weihnachtsessen nicht nur den familiären Zusammenhalt, sondern auch die seelische und körperliche Gesundheit von Heranwachsenden.

Betrachten wir diese positiven Auswirkungen der Weihnachtstraditionen in Relation zu der Anstrengung, die wir in ihre Aufrechterhaltung stecken, so erscheint dem oder anderen der weihnachtliche Stress möglicherweise als erträglicher und es gelingt uns die positiven Seiten dieser besonderen Zeit im Jahr zu fokussieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.